Geben

Die Stärke des CCHof liegt in der Großzügigkeit und der Hingabe seiner Menschen. In Sprüche 21,26 (NLB) steht: „Der Gottesfürchtige aber ist großzügig und gibt gerne.“ Das wird deutlich durch die unzähligen Stunden, in denen sich Freiwillige zur Verfügung stellen, um bei gemeinnützigen Projekten zu helfen; durch jene, die in Gottesdiensten dienen; und durch Menschen, welche das CCHof und seine Initiativen finanziell unterstützen. Wir glauben an das biblische Prinzip des zehnten Teils. In Maleachi 3,10 spricht die Bibel darüber, dass die ersten 10% (den zehnten Teil) des Einkommens in das Vorratshaus (die Gemeinde/Kirche) gebracht werden. Der zehnte Teil und das Opfer, die im CCHof empfangen werden, finanzieren die Vision und die Aktivitäten unserer Kirche.  Darüber hinaus dienen sie dazu, lokal und auch global einen Unterschied im Leben von Menschen zu machen.

Geben, aber wie?

Geben ist wichtig und deshalb wollen wir es möglichst einfach für dich gestalten.

Du hast 2 Möglichkeiten:

In jedem unserer Gottesdienste bieten wir dir die Möglichkeit, deinen Zehnten oder dein Opfer zu bringen und auch andere Initiativen zu unterstützen. Aber psst: Wenn du zum ersten Mal da bist, dann ignoriere das einfach, denn wir sind an dir interessiert und nicht an deinem Geld.

Überweise einfach deinen gewünschten Betrag auf folgendes Konto:

Christliches Centrum Hof e.V.
Sparkasse Hochfranken
IBAN: DE61 7805 0000 0380 2443 43
SWIFT-BIC: BYLADEM1HOF

Dem Großzügigen geht es gut und er ist zufrieden; wer anderen hilft, dem wird selbst geholfen werden.

Sprüche 11,25 (NLB)